Blog

Hochzeitsvideo und die Preise – wie viel darf ein Videograf kosten?

Von Dennis Spangenmacher

Share on twitter
Share on facebook
Share on pinterest
Share on email

Hochzeitsvideos sind in den USA schon seit Jahren Standard. In Deutschland entscheiden sich nun ebenfalls immer mehr Hochzeitspaare, ihren besonderen Moment für immer auf Video festzuhalten.

Doch was kostet ein Hochzeitsvideo eigentlich? Was für Preisspannen gibt es und wie wählt ihr den richtigen Videografen für eure Hochzeit? Diese und weitere Fragen beantworten wir euch in diesem Artikel!

Warum überhaupt Hochzeitsvideos?

Ein aufregender Hochzeitstag vergeht wie im Flug. Wer seinen besonderen Tag nie vergessen möchte, sollte seine Hochzeit unbedingt auf Video aufnehmen.

Ein schöner Hochzeitsfilm lässt euch (oder euren Kindern und Enkelkindern) selbst Reden und Gelübde noch einmal genießen – und den gesamten Tag neu erleben.

Im Gegensatz zu Fotos gibt’s einen großen Vorteil: Videos nehmen auch Ton auf – zumindest, wenn ihr das Budget für einen hochwertigen Videografen habt.

Und das führt uns auch schon zum nächsten Punkt…

Warum ist ein Videograf wichtig?

Ein professioneller Videograf für euer Hochzeitsvideo ist unbedingt empfehlenswert.

Stell dir vor, du lässt dein Hochzeitsvideo von einem Bekannten oder einem Anfänger aufnehmen – nur um am Ende festzustellen, dass die wichtigsten Momente verpasst wurden, die Videos wackelig sind oder die Tonaufnahmen kaum zu verstehen sind.

Deshalb solltet ihr nicht irgendjemanden engagieren. Ihr braucht einen Profi, der mit dem richtigen Equipment die richtigen Momente zur richtigen Zeit einfängt – und einen stilvollen Film mit gutem Ton schneidet, der zeitlose Bilder mit passender Musik untermalt.

Wie hoch die Preise für solche professionellen Hochzeitsvideos sind, erfährst du in den nächsten Abschnitten.

Wie viel kostet ein Hochzeitsvideo?

Für Hochzeitsvideos gibt es selten Pauschalpreise. Wie bei einer Hochzeitstorte bestimmen zahlreiche Faktoren über den Preis – von der Größe über die Zutaten bis zur Dekoration der Torte.

Wenn es um die Kosten für euer Hochzeitsvideo geht, spielen vor allem folgende Punkte eine Rolle:

  • Länge des Films
  • Länge der Begleitung
  • Anfahrtskosten
  • Musiklizenzen
  • Erfahrung
  • Farbkorrekturen
  • Equipment
  • Versicherung

Welche Preisspannen gibt es?

Je nach Budget könnt ihr für eine ganztägige Begleitung auf eurer Hochzeit ungefähr mit folgenden Preisen rechnen:

  • < 1000 EUR

Für unter 1000 Euro begleitet eure Hochzeit entweder ein Hobbyfotograf oder ein Anfänger. Vielleicht habt ihr Glück und findet einen Rohdiamanten als Videograf – in dieser Preisklasse spielt man jedoch immer Russisch Roulette.

Ob verwackelte Aufnahmen, verpasste Momente oder schlecht geschnittene Hochzeitsfilme: Das Risiko ist hoch, das ihr am Ende nicht zufrieden seid. Für den wichtigsten Tag in eurem Leben ist das vermutlich nicht die beste Wahl.

Tipp: Bei Anfängern und Hobbyfotografen solltet ihr auch unbedingt darauf achten, dass die Tätigkeit oder das Gewerbe angemeldet ist. Ansonsten ist es Schwarzarbeit!

  • 1000 – 3000 EUR

Die meisten Videografen und Hochzeitsvideos kosten zwischen 1000 und 3000 Euro. Mit diesem Budget könnt ihr durchaus kompetente Videofilmer finden, aber auch viel Durchschnitt und Einheitsbrei.

Da viele Videografen in dieser Preisklasse einen anderen Hauptberuf ausüben, beträgt die Bearbeitungszeit des Hochzeitsvideos manchmal Monate.

  • > 3000 EUR

Wer einen hochwertig produzierten Hochzeitsfilm möchte, ist in dieser Preisklasse am besten aufgehoben. Mit diesem Budget findest du fast ausschließlich erfahrene Profis und Videografen, die Vollzeit arbeiten.

Das bietet euch höchste Qualität und Videografen, die an jedem Detail bis zur Perfektion feilen – von der Tonbearbeitung bis zur Farbkorrektur!

Warum du bei Hochzeitsvideos nicht sparen solltest

  • Wer mehr zahlt, bekommt meistens auch mehr. Wir sind ebenfalls Videografen im oberen Preisspektrum und kommen immer zu zweit – denn zwei Kameras können mehr Momente einfangen als eine Kamera. Günstigere Videografen kommen dagegen meist alleine und verpassen viele Augenblicke, die zu filmen wert gewesen wären.
  • Viele günstige Videografen mit wenig Erfahrung wissen nicht, wie sie das Brautpaare professionell anleiten. Das ist jedoch extrem wichtig – schließlich wurden die meisten Hochzeitspaare selten professionell gefilmt und fühlen sich vor der Kamera unsicher. Erfahrene Videografen sorgen dafür, dass sich jeder vor der Kamera wohlfühlt – und können selbst kamerascheue Brautpaare und Gäste perfekt in Szene setzen, ohne dass es gezwungen oder künstlich aussieht. So entstehen romantische und authentische Aufnahmen, die ihr euch ein Leben lang gerne anschaut!
  • Günstige Videografen haben selten Zeit, euch und eure Wünsche wirklich kennenzulernen. Stattdessen sacken sie die Anzahlung ein und melden sich erst am Hochzeitstag wieder. Das Problem? Der Videograf am Hochzeitstag ist dann ein Fremder und das Paar fühlt sich vor der Kamera selten wohl. Sie sind vor der Kamera nicht sie selbst und finden es komisch, „Fremde“ auf der Hochzeit zu haben.

Übrigens: Erfahrene Fotografen aus dem oberen Preissegment haben häufig auch ein besseres Verständnis für die Farbkorrektur. Das ist wichtig, wenn ihr einen Film mit zeitlosen Farben möchtet, den ihr euch noch Jahre später gerne anschaut. Billige Videografen werfen häufig einen trendigen Filter („LUTs“) auf den Film, welcher in wenigen Jahren schon wieder out ist.

Schlusswort

Die Preise für ein Hochzeitsvideo können stark variieren – je nach Erfahrung des Videografen und deinen Ansprüchen und Wünschen. Wenn du einen erfahrenen Videografen suchst und einen wirklich hochwertigen Hochzeitsfilm möchtest, bist du bei uns übrigens genau richtig.

Seit 2018 begeistern wir unsere Kunden mit einzigartigen Hochzeitsvideos, die unvergessliche Momente in wunderschönen Bildern (und Ton!) festhalten. Schreibe uns gerne eine Nachricht und lass dich kostenlos beraten. Wir freuen uns auf dich!

Kontaktiert uns

Erzählt uns von eurem großen Tag!

Für Details zu Verfügbarkeit und Preisen, füllt einfach das Formular aus, wir antworten innerhalb von 24 Stunden, ob wir an eurem Termin noch Zeit haben.

Da wir nur 20 Hochzeiten im Jahr annehmen, ist eine frühzeitige Buchung empfehlenswert. Wir freuen uns auf euch!